Fegt alle hinweg!

Haus
Fegt alle hinweg
Vom 13.November bis 8.Dezember 2019 findet im Stadtmuseum Bonn die Ausstellung "Fegt alle hinweg, die die Zeichen der Zeit nicht verstehen wollen". Sie ist jüdischen Ärztinnen und Ärzten gewidmet, denen im Jahr 1938 die Approbation zwangsweise entzogen wurde.
Die Ausstellung ist geöffnet mittwochs 9.30 bis 14 Uhr; donnerstags bis samstags 13 bis 18 Uhr; sonntags 11.30 bis 17 Uhr. Montag und Dienstag geschlossen. Eintritt: 2,50 €
Die Bildungsakademie Sigfridia Bonn e.V. beteiligt sich am Rahmenprogramm, das die Ärztekammer Nordrhein K.d.Ö.R. und der Bonner Ärzte-Verein e.V. verantworten:
5.11.2019 - 20:00 Haus der KDB Sigfridia, Meckenheimer Allee 162, Bonn
"Gottes 'Mischpochen' - Kleine Einführung in das Judentum und seine Geschwister"
Referent und Gesprächspartner: Prof. Dr. René Buchholz, Bonn
(Bericht siehe hier)

14.11.2019 - 19:30 StadtMuseum, Franziskanerstraße 9, Bonn
Führung durch die Ausstellung

21.11.2019 -
19:30 StadtMuseum, Franziskanerstraße 9, Bonn
Die Situation der Bonner Juden in den Jahren 1933 bis 1944
Referentin: Astrid Mehmel, Leiterin der Gedenkstätte und NS-Dokumentationszentrum Bonn e.V.

28.11.2019 -
19:30 StadtMuseum, Franziskanerstraße 9, Bonn
Die Medizinische Fakultät der Universität Bonn in der Zeit des Nationalsozialismus
Referent: PD Dr.Ralf Forsbach, M.A. Geschichte und Ethik der Medizin, Uniklinik Köln

5.12.2019 - 19:30 Uhr Synagogengemeinde Bonn, Tempelstr. 2-4, Bonn
Kulturabend in der Synagoge Bonn "Jüdisches Leben in Bonn heute"
mit Dr. Margret Traub, Vorsitzende der Synagogengemeinde Bonn K.d.Ö.R.

Neuigkeiten